Gioconda Belli

Samstag, 02. Juni 2018 20:00 Uhr
Literatur und Musik
30 Jahre nach der Veröffentlichung des Kultbuchs „La Mujer Habitada – Bewohnte Frau“ kommt die nicaraguanische Autorin Gioconda Belli nach Leibnitz, um dieses Werk im Licht der heutigen Zeit zu betrachten. Mit der lateinamerikanischen Musik des Duos Grupo Sal entsteht eine unvergessliche und mitreißende Konzertlesung, die die Erinnerungen an die Kraft jenes magischen Moments der nicaraguanischen Geschichte lebendig werden lässt: Die Sandinistische Revolution mit all ihren Errungenschaften und Versprechen - für die Gesellschaft und die insbesondere für die Frauen. An diesem Abend wird Gioconda – parallel zur Lesung – darüber sprechen, wie sich der Kampf der Frauen um Gleichberechtigung in den letzten 30 Jahren entwickelt hat. Im Anschluss bietet sich Ihnen auch die einzigartige Gelegenheit für eine Diskussionsrunde mit Gioconda Belli, nicht nur über ihre Werke, sondern auch über aktuelle frauen-, und entwicklungspolitische Themen. Die deutschen Übersetzungen der Texte werden von der Schauspielerin Brigitte Karner gelesen. Foto: Agnes Altziebler

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Steirischen Gesellschaft für Kulturpolitik


Ort/e: Kulturzentrum
Preis: EUR 16,00 / ermäßigt 14,00 / AK 18,00
Bilder:

KULTUR AKTUELL