HERWIG TOLLSCHEIN | Zwischenzeit

 

Ausstellungsdauer bis 4. April 2015

"Herwig Tollschein ist ein Weltenbauer, der über die Kombination der Medien Druckgrafik und Malerei neue Szenerien und Konstellationen kreiert, Geschichten erzählt und formale wie inhaltliche Grenzüberschreitungen anstrebt. Druckgrafische Bildvorlagen wie Frauenköpfe aus der Welt der Werbung, Ansichten von industrieller Produktion sowie Fahrzeuge kehren auf den Blättern Tollscheins immer wieder."
Der Künstler dupliziert die Motive, diese Fundstücke von Flohmärkten oder aufgelassenen Druckereien, legt sie übereinander, collagiert sie und betont so ihre ornamentale Kraft. In einem weiteren Schritt überarbeitet er die gedruckten optischen Schlüsselreize, haucht ihnen Vitalität, Sinnlichkeit und Poesie ein. (Martin Behr)
Herwig Tollschein, geb. 1970 in Bruck/Mur, lebt in Pernegg und Graz

 

KULTUR AKTUELL